• BeoLab Transmitter 1

BeoLab Transmitter 1

Bereichern Sie Ihr TV-Gerät oder Musiksystem um unser bahnbrechendes neues Drahtlos-Konzept namens Immaculate Wireless Sound.


Vorstellung des BeoLab Transmitter 1

Ganz gleich, welches TV-Gerät oder Musiksystem von Bang & Olufsen Sie Ihr Eigen nennen, können Sie sich jetzt an der nahtlosen Konnektivität unserer brandneuen Lautsprecher mit Immaculate Wireless Sound erfreuen. Sie müssen einfach nur den BeoLab Transmitter 1 in Ihre vorhandene Konfiguration integrieren, um mit den drahtlos verbundenen Lautsprechern BeoLab 17, BeoLab 18 oder BeoLab 20 außergewöhnlichen Klang zu entfesseln. Und unser drahtloser Subwoofer BeoLab 19 verleiht Ihrem Setup zusätzliche Tiefe und kräftigere Bässe. Das Ganze ist bestens skalierbar und ermöglicht sogar die Einrichtung eines vollwertigen 7.1-Surround-Sound-Setups.

Falls Sie über ein TV-Gerät, einen A/V-Empfänger oder ein Musiksystem einer anderen Marke verfügen, erweist sich der BeoLab Transmitter 1 als einfache Lösung, um Ihre Konfiguration um Immaculate Wireless Sound zu bereichern. Hierzu müssen Sie einfach nur den BeoLab Transmitter 1 an die Hauptquelle des gewünschten Geräts anschließen und schon kann es losgehen. Wenn Sie Ihre Konfiguration drahtlos gestalten möchten, aber nicht auf Ihre klassischen drahtgebundenen Bang & Olufsen Lautsprecher verzichten möchten, können Sie die Drähte mit einem BeoLab Receiver 1 ersetzen und Ihre Musik in Immaculate Wireless Sound genießen.

Verwenden Sie Ihre TV-Fernbedienung, um die Lautsprecherlautstärke einzustellen

Es ist möglich die Lautstärke Ihrer Bang & Olufsen Lautsprecherkonfiguration mit der Fernbedienung eines TV-Geräts von einem anderen Anbieter einzustellen. Dafür benötigen Sie lediglich den Bang & Olufsen RCV3000 IR-Empfänger, der bei Ihrem Bang & Olufsen Fachhändler erhältlich ist. Der Empfänger wird einfach über einen USB-Stecker an den BeoLab Transmitter 1 angeschlossen und benötigt keine externe Stromversorgung. RCV3000 ist mit den neuesten Fernbedienungen von Samsung, LG und Sony kompatibel.

 

Atemberaubender Surround Sound ohne Kabelgewirr

Mit Immaculate Wireless Sound hält modernste Klangtechnologie ohne Kabelgewirr Einzug in Ihre vier Wände. Dank der Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität dieser Technologie lässt sich mühelos ein vollständiges Surround-Sound-Setup in Ihrem Zuhause einrichten. Der BeoLab Transmitter 1 ermöglicht eine Mehrkanalklangwiedergabe – und dies sogar in einer vollwertigen 7.1-Surround-Sound-Lösung – und gestattet es Ihnen, bis zu acht Lautsprecher drahtlos zu verbinden, um Ihre Blu-ray-Lieblingsfilme genießen zu können.

Kombinieren Sie drahtgebundene und drahtlose Lautsprecher

Zögern Sie nicht, Ihre bevorzugten drahtgebundenen Lautsprecher in Ihre Konfiguration einzubinden. Immaculate Wireless Sound lässt sich nahtlos in ein vorhandenes Setup mit drahtgebundenen Lautsprechern integrieren, das Sie ganz nach Ihren Vorstellungen erweitern und anpassen können. Es ist zudem sehr einfach, Ihre bevorzugten Geräte anderer Hersteller zu integrieren. Ihre bevorzugten Audio- und Videogeräte – einschließlich Apple TV, Blu-ray-Player und Spielkonsole – lassen sich mühelos kombinieren und einbinden.

Entdecken Sie alle Details zu Immaculate Wireless Sound und erfahren Sie so, wie viele Vorteile dieses neue Konzept tatsächlich zu bieten hat.

Erfahren Sie alle Details zum Konzept


WiSA-Konformität für eine beispiellose drahtlose Klangwiedergabe

Der Schlüssel zum überragenden IWS-Erlebnis ist die neue WiSA-Technologie, die das nur gering ausgelastete U-NII-Frequenzspektrum (Frequenzband: 5,2 bis 5,8 GHz) nutzt, um eine ausnehmend robuste und zuverlässige drahtlose Übertragung der Audiosignale und somit eine beispiellose Klangqualität zu gewährleisten. Die WiSA-Technologie ist auf nahtlose Kompatibilität ausgelegt, damit Sie Ihre drahtlosen BeoLab-Lautsprecher mit sämtlichen anderen auf dem Markt erhältlichen WiSA-konformen Geräten verbinden können.

Weitere Infos zu den Vorteilen von WiSA


Bang-olufsen.com uses cookies to give you the best possible experience on our site and for marketing purposes.
By browsing the site you agree to our use of cookies. Read more here