Bang & Olufsen leerer Warenkorb
Geoff sitzt in einer Höhle

Geoff Martin

Der Tonmeister

  • KLANG

Geoff ist der Tonmeister bei Bang & Olufsen und verantwortlich für die Feinabstimmung der Beoplay Produkte. Geoff verfolgt hauptsächlich das Ziel, eine überragendes Tondesign vorzunehmen. Und das gelingt ihm, indem er die Präzision eines Ingenieurs mit der Empfindsamkeit eines Musikers kombiniert.

  • Beolab 90 hängt im schalldichten Raum der firmeneigenen Forschungseinrichtungen
  • Beolab 90 ohne Cover beim Test im schalldichten Raum

Die Geschichte eines Tonmeisters

Dr. Geoff Martin stammt ursprünglich aus Neufundland, Kanada, und hat einen Abschluss in Musik-Performance, Tonaufnahme und Akustiksimulation. Er lehrte Elektronik und elektroakustische Musikkomposition an der McGill University und der University of Ottawa. Geoff ist Mitglied der Audio Engineering Society (AES) und des Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE).

Geoff arbeitet mit Ingenieuren und Designern zusammen, um den für das Unternehmen typischen Klang zu produzieren, der durch natürliche Authentizität, beste Balance und höchste Präzision besticht! Als leidenschaftlicher Musiker hat Geoff früher als Toningenieur gearbeitet und ist deshalb mit sämtlichen Vorgängen in einem Aufnahmestudio bestens vertraut. Bei Bang & Olufsen verrichtet Geoff jedoch den Großteil seiner Arbeit im eigenen Hörstudio – einem Raum, der ein normales Wohnzimmer simulieren soll. In diesem Raum nimmt er die Klangabstimmung vor und führt seine Hörtests durch – und zwar immer und immer wieder. Nach dieser Klangabstimmung nimmt er die Produkte oftmals mit auf Tour. Dann sucht er andere Räume in diesem Bereich auf, richtig große Säle, kleinere Räume und manchmal auch Außenbereiche – je nachdem, wofür das jeweilige Endprodukt eigentlich vorgesehen ist. Bei seiner akribischen Klangabstimmung kombiniert Geoff die Messungen technischer Daten mit Tongestaltung, die sich auf Beobachtungen in der Praxis stützt. Der technische Teil dieser Arbeit ist gewissermaßen so, als würde man nach einem Rezept vorgehen. Die endgültige Klangabstimmung ist jedoch das Ergebnis eines Gestaltungsprozesses.

„Wir loten ständig die Grenzen der Technologie aus, damit unsere Kunden die jeweilige Tonaufnahme genau so erleben, wie es vom Künstler beabsichtigt wurde – nicht mehr, nicht weniger“, sagt Geoff Martin.

Geoff Martin

Tonmeister bei Bang & Olufsen

  • An der Wand hängende Mikrofone beim Klangtest
  • Geoff Martin sitzt neben verschiedenen Lautsprechern

Den perfekten Klang für das jeweilige Produkt zu finden, erfordert ein feines Abwägen der rationalen und emotionalen Aspekte, doch Geoff weist gerne daraufhin, dass die Beoplay Produkte viel mehr als reinen Klang zu bieten haben: „Meines Erachtens zeichnet sich jedes Produkt durch eine ganze Reihe von Faktoren aus. Ein Faktor ist, wie gut es klingt, ein weiterer, wie gut es aussieht, und wieder ein anderer, wie leicht es zu bedienen ist. Und die Mischung all dieser Faktoren ist dafür verantwortlich, wie gut das fragliche Produkt letztendlich ist.“ Geoff ist der Ansicht, dass es zurzeit keinem besser gelingt, guten Klang mit anderen Faktoren wie gutem Design und bester Funktionalität zu kombinieren, als Bang & Olufsen mit dem Beoplay Produktportfolio.

Eine Frau liest eine Zeitschrift und neben ihr auf einem Schreibtisch steht der Beosound 2
Lesen Sie mehr über Bang & Olufsen, hören Sie unsere Podcasts und lassen Sie sich von unserem klanglichen, gestalterischen und handwerklichen Erbe inspirieren